Braunschweig 

Braunschweig und Wolfsburg: International tätige Drogenbande hochgenommen – im Morgengrauen klickten die Handschellen

160 Einsatzkräfte haben in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Wohnungen durchsucht. Die Ermittlungen laufen in Braunschweig, Wolfsburg und Magdeburg. (Symbolbild)
160 Einsatzkräfte haben in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Wohnungen durchsucht. Die Ermittlungen laufen in Braunschweig, Wolfsburg und Magdeburg. (Symbolbild)
Foto: imago images / Benjamin Horn

Braunschweig/Wolfsburg. Im Morgengrauen schlugen die Ermittler zu! Es war das vorläufige Ende einer international agierenden Rauschgiftbande.

Zeitgleich rückten 160 Einsatzkräften am Dienstagmorgen im Großraum Braunschweig, Wolfsburg und Magdeburg an. Zehn Objekte wurden durchsucht.

Braunschweig und Wolfsburg: Ermittler nehmen Drogenbande hoch

Um 6 Uhr klickten bei der langfristig geplanten länderübergreifenden Durchsuchungs- und Festnahmeaktion die Handschellen. Gegen fünf Beschuldigte wurden Haftbefehle vollstreckt.

+++ Königslutter: Mehrere Hubschrauber kreisen nachts über der Stadt – das steckt dahinter +++

Bande war europaweit tätig

Die europaweit agierende Tätergruppierung aus Wolfsburg handelte im dreistelligen Kilogramm-Bereich mit Drogen, teilte die Polizei Braunschweig am Mittwoch mit.

Bei dem blitzartigen Zugriff am Morgen wurden ca. vier kg Marihuana, 50 Gramm Kokain, Ecstasypillen, Bargeld in Höhe von 30.000 Euro, zwei hochwertige Fahrzeuge und weitere Vermögenswerte in Höhe von ca. 720.000 Euro sichergestellt.

-------------------------

Mehr aus Wolfsburg:

--------------------------

Acht Beschuldigte sollen Teil der Bande gewesen sein

Laut Ermittlern seien mindestens acht Beschuldigte verschiedener Nationalitäten mit wechselnder Beteiligung vorgegangen.

>>> Hannover: Clan-Mitglied will sich zurück nach Deutschland klagen – Polizei hat schlimme Befürchtung

Polizei und Staatsanwaltschaft sind überzeugt, dass die Bande seit mindestens 2019 Betäubungsmittel gewerbs- und bandenmäßig nach Deutschland eingeschmuggelt und damit einen "florierenden" illegalen Handel betrieben hat. (ms)