Braunschweig 

Braunschweig: Frau parkt Auto mitten auf Verkehrsinsel – der Grund schockiert

Die Polizei in Braunschweig staunte nicht schlecht, als sie die Frau mitnahm. (Symbolbild)
Die Polizei in Braunschweig staunte nicht schlecht, als sie die Frau mitnahm. (Symbolbild)
Foto: dpa

Braunschweig. Die Polizei in Braunschweig hat er vermutlich gar nicht fassen können, mit wie viel Promille eine Frau tatsächlich noch Auto gefahren ist.

Als die Polizei am Montagnachmittag zum Radeklint in Braunschweig gerufen wurde, wussten sie nur von einer alkoholisierten Frau, die dort Autofahren soll.

Polizei in Braunschweig stoppt Frau, die auf Mittelinsel parkt

Vor Ort trafen die Beamten auf die 37-jährige Braunschweigerin.

Diese hatte ihr Auto gerade auf der dortigen Mittelinsel geparkt, um Einkäufe im Kiosk zu erledigen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Ein Atemalkoholtest ergab einen unglaublich hohen Wert von unfassbaren 4,18 Promille!

+++ Wolfsburg: 3 Verletzte! 78-Jähriger kommt von Fahrbahn ab und kracht in Gegenverkehr +++

Braunschweigerin ist den Führerschein erstmal eine lange Zeit los

Der Frau aus Braunschweig wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein wurde sichergestellt.

+++ Die aktuelle Corona-Lage in Braunschweig und Niedersachsen +++

----------------------

Das ist die Stadt Braunschweig:

  • liegt im Südosten von Niedersachsen
  • ist die zweitgrößte Stadt in dem Bundesland nach Hannover
  • hat 19 Stadtbezirke und 249.406 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Oberbürgermeister ist Ulrich Markurth (SPD)

------------------------

Verletzt wurde bei der Trunkenheitsfahrt glücklicherweise niemand

Wie sie in dem Zustand überhaupt noch Autofahren konnte, ist ein absolutes Rätsel.

Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen bei ihrer Alkoholfahrt glücklicherweise niemand. (fb)