Braunschweig 

Edeka in Braunschweig rüstet im BraWo-Park auf – DAMIT können Kunden jetzt einkaufen

Der Edeka in Braunschweig hat aufgerüstet.
Der Edeka in Braunschweig hat aufgerüstet.
Foto: IMAGO / Beautiful Sports; NEWS38

Braunschweig. Da dürften einige Einkäufer beim Edeka im BraWo-Park in Braunschweig große Augen gemacht haben: Denn einige Einkaufswagen zeigten sich plötzlich im futuristischen grünen Design, samt angebauter Scanner.

Am Montag konnten Kunden die neuen Wagen beim Edeka in Braunschweig erstmals ausprobieren. Mit ihnen soll vor allem die Wartezeit an der Kasse verkürzt werden.

Edeka in Braunschweig: Einkaufswagen mit Hightech-Funktion

„Bäm! Da ist das Ding“, freut sich das Edeka-Center am BraWo-Park auf seiner Facebook-Seite. Seit Montag kann man dort den „neuesten Einkaufswagen der Welt“ für seine Tour durch den Supermarkt nutzen.

Die neuen Wagen tragen den Namen „Easy Shopper“ und sollen den Einkauf entsprechend noch einfacher machen. Wer sie nutzen will, muss sich allerdings erst einmal die „Easy-Shopper“-App auf sein Smartphone runterladen. Alternativ kann auch die Deutschlandcard, die ähnlich wie die Payback-Karte funktioniert, genutzt werden.

+++ Braunschweig soll zahlreiche Ladesäulen bekommen – und die haben nichts mit E-Autos zu tun! +++

Mit einem QR- oder Scanner-Code kann man dann den Einkaufswagen für sich freischalten. „Das modernste Einkaufserlebnis weit und breit“, verspricht ein Werbefilmchen.

So funktioniert der „Easy Shopper“

Beim Einkauf können dann die Angebote und Produkte direkt eingescannt und in die Einkaufstasche im Wagen gelegt werden. Ein Display am Griff zeigt die eingekauften Produkte. Auch gewogenes Obst oder Gemüse kann per Barcode eingescannt werden. Über das Display am Griff lassen sich bei Fragen Mitarbeiter zudem rufen.

Beim Bezahlvorgang selbst sollen sich die Stärken des neuen Wagens dann erst richtig zeigen. Denn Waren müssen nicht mehr aufs Kassenband gelegt, einzeln gescannt und wieder zurück in die Taschen gepackt werden – mit wenigen Handgriffen kann an den „Easy-Kassen“ der gesamte Einkauf abgeschlossen und bezahlt werden. „Kein warten, kein umpacken, schnelles bezahlen“, wird das neue System angepriesen.

--------------------------

Mehr aus Braunschweig:

Globus in Braunschweig neu eröffnet – doch eine Sache wirft Fragen auf: „Kein Unterschied“

Braunschweig: Widerliche Schmierereien an Gedenkstätte – Polizei sucht DIESEN Zeugen

Braunschweig: Was aktuell im Dom passiert, gibt es nur alle 20 Jahre zu sehen!

--------------------------

Auf dem Papier klingt das verlockend. Doch ist der Einkauf wirklich so einfach, wie in dem kurzen Video auf der Edeka-Facebook-Seite dargestellt? Bisher sind die Kundenreaktionen überschaubar. Lediglich eine einzige Kundin teilt unter dem Facebook-Beitrag ihre Erfahrungen mit dem neuen Wagen. Die Nutzung sei „sehr unkompliziert“ gewesen, „es ging sehr schnell“. (dav)