Braunschweig 

Okercabana Braunschweig: Gibt's jetzt Promi-Unterstützung? „Haben Gespräche“

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Braunschweig ist von der Einwohnerzahl her die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. In der Großstadt im Südosten des Bundeslandes leben knapp 250.000 Menschen. Braunschweig kann auf eine große Historie zurückblicken.

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Bisher tut sich bei der Okercabana in Braunschweig wenig – viele Menschen hatten gehofft, in diesem Sommer in der Bar an der Oker die Füße in den Sand zu stecken und einen Cocktail zu schlürfen. Doch die Hoffnung war bislang vergebens.

Aber vielleicht wird es ja im nächsten Jahr wieder etwas: In einem Podcast hat ein Braunschweiger Promi nämlich Andeutungen gemacht, bei der Okercabana einsteigen zu wollen.

Okercabana Braunschweig: Steigt ER jetzt mit ein?

Die Rede ist dabei von Dennis Schröder: In dem OMR-Podcast hat der NBA-Star ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert und auch Fragen zu geplanten Investitionen beantwortet. Dabei erzählte Schröder, dass er sich vorstellen könnte, in die Braunschweiger Beachbar Okercabana zu investieren – ganz allein wolle der Basketball-Spieler das Projekt aber nicht in die Hand nehmen.

Mit dabei sollen „auch [...] zwei sehr gute Jungs [sein], die viel in der Gastro gemacht haben und auch einen sehr guten Namen haben“, so der 28-Jährige in dem Spotify-Podcast.

Doch was ist dran an den Plänen – und was sagt die Okercabana?

Dennis Schröder bald bei Okercabana in Braunschweig dabei?

Am 24. Juli ist die Podcastfolge erschienen. Dort verriet er: „Haben die Gespräche jetzt auch in den nächsten Tagen.“ Bedeutet, die Verhandlungen könnten in den letzten Tagen gelaufen sein.

------------------------------

Mehr Themen:

------------------------------

+++ Okercabana Braunschweig: Neue Gerüchte in der Löwenstadt! Jetzt spricht der Betreiber +++

News38 hat deshalb bei der Okercabana angefragt und nachgehakt, ob Dennis Schröder wirklich mit in die Beachbar einsteigen will: Doch bisher blieb diese Frage unbeantwortet. (Hier kommst du zu dem OMR-Podcast)

Jetzt heißt es also erstmal abwarten – freuen würden sich die meisten Braunschweiger bei einer Eröffnung im nächsten Jahr bestimmt. (jko)

In DIESEM Jahr suchen bei den anddauernden Hitzewellen bestimmt viele Menschen in der Löwenstadt Abkühlung. Für alle Fans des Kennelbads in Braunschweig gibt es jetzt gute Nachrichten (hier mehr dazu).

Am Flughafen Braunschweig konnten viele Bewohner rot-weiße Flugzeuge beim Landen beobachten. Doch sie waren nicht lange zu Gast. (Alle Infos gibts hier)