Braunschweig 

Okercabana Braunschweig: Neue Gerüchte in der Löwenstadt! Jetzt spricht der Betreiber

Feiert die Okercabana in Braunschweig in diesem Sommer ihr Comeback?
Feiert die Okercabana in Braunschweig in diesem Sommer ihr Comeback?
Foto: news38.de

Braunschweig. Diese Frage brennt wohl vielen aus Braunschweig und Umgebung unter den Nägeln: Öffnet die Okercabana in diesem Sommer – oder nicht?

Eine klare Antwort darauf gibt es immer noch nicht. Aber immerhin Neuigkeiten von der Okercabana.

Okercabana Braunschweig: Veränderungen geplant

Zuletzt hatte es auf News38-Nachfrage geheißen, dass noch Gespräche laufen. Die Situation in Sachen Material und Personal sei schwierig. Auch und vor allem wegen der Corona-Pandemie.

Jetzt scheint klar: Wenn der Stadtstrand im Bürgerpark in Braunschweig kommt, wird er sich verändern! Betreiber Ulrich Schwanke sagte zu „Szene38“, dass es keine „normale Saison“ geben wird. Gesucht werde nach einer „kleinen Lösung“.

+++ Braunschweig: Straßenbahn-Unfall! Fahrer verletzt – Stillstand! +++

Okercabana Braunschweig soll verkauft werden

Gleichzeitig bestätigte Schwanke Verkaufs-Gerüchte, die schon länger durch die Partyszene Braunschweigs geistern: Man suche „generell potentielle Nachfolger“, sagte er zu „Szene38“.

---------------

Mehr Braunschweig-Themen:

---------------

Im vergangenen Jahr war die Okercabana-Saison ins Wasser gefallen. Die nächste Ausgabe komme aber bestimmt, hatte es geheißen – bleibt abzuwarten, wie diese dann aussieht... (ck)

Das Soldekk in Braunschweig ist in diesem Jahr übrigens schon wieder in die neue Saison gestartet. Für die Besucher gibt es einiges Neues. Was, das liest du hier >>>