Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: „Wir können nicht mehr“ – Beliebter Bäcker macht dicht

Nachrichten, die die meisten Braunschweiger erschüttern dürften. Denn am Hagenmarkt verschwindet schon ganz bald ein Laden, den viele Menschen in Braunschweig lieben. Der seiner Zeit voraus war. Jahrelang. Und auch im Östlichen Ringgebiet geht eine Ära zu Ende. Fast inflationär wird aktuell der Begriff „Zeitenwende“ benutzt. Aber das hier ist eine so eine Zeitenwende, finden […]

© picture alliance/dpa | Peter Kneffel

Gas und Strom

Mit diesen 5 Tricks sparst du viele Energiekosten

Nachrichten, die die meisten Braunschweiger erschüttern dürften.

Denn am Hagenmarkt verschwindet schon ganz bald ein Laden, den viele Menschen in Braunschweig lieben. Der seiner Zeit voraus war. Jahrelang. Und auch im Östlichen Ringgebiet geht eine Ära zu Ende.

Fast inflationär wird aktuell der Begriff „Zeitenwende“ benutzt. Aber das hier ist eine so eine Zeitenwende, finden wir jedenfalls. Ist das nur der Anfang? Was kommt da auf Braunschweig zu?

Braunschweig: DIESER Bäcker macht für immer dicht

Die Rede ist vom Bio Brotladen Schütze. Er schließt am Ende des Monats seine Läden, am Hagenmarkt und in der Gliesmaroder Straße in Braunschweig. Der Grund: Die explodierenden Energie-Preise! 35 Mitarbeiter stehen vor dem Nichts.

Nach Jahrzehnten ist Schluss. 40 Jahre. Und jetzt das! „Aufgrund der gestiegenen Energiepreise sind wir nicht mehr in der Lage, bezahlbare Backwaren herzustellen“, heißt es in einem Aushang.

braunschweig bäcker bio hagenmarkt gliesmaroder
Das war’s! Nach 40 Jahren macht der Bio Brotladen in Braunschweig dicht! Foto: News38

Die Reaktionen der Kunden sind leicht zusammenzufassen: Zwischen Schock und Trauer ist alles dabei. „Das kann doch nicht wahr sein“, sagte ein Mann, der am Freitagnachmittag am Hagenmarkt vor der verschlossenen Tür stand. Aktuell ist hier um 15 Uhr Feierabend – krankheitsbedingt.


Mehr News aus Braunschweig:


Braunschweig: Bäcker ist insolvent

Fakt ist: Der Bio Brotladen Schütze hat Insolvenz angemeldet.

Gegenüber der „Braunschweiger Zeitung“ sagte Inhaberin Andrea Schütze, dass sie ihr Brot nicht für elf oder zwölf Euro hätte verkaufen können – „Man ist machtlos. Wir können nicht mehr.“

+++ Braunschweig: Schock beim Autohändler! Gleich drei Transporter fackeln ab +++

Erst am Donnerstag hatte ein Bäcker aus Salzgitter Alarm geschlagen. HIER liest du mehr dazu!

Mehr aus Braunschweig: Auch hier schlägt die Preiserhöhung zu – dabei trifft es die Kleinsten

Außerdem: Müssen Schüler in Braunschweig jetzt in ihrem Klassenzimmer frieren? Die Stadt hat jetzt eine klare Ansage gemacht (Hier mehr lesen).

Massenschlägerei in Braunschweig

In Braunschweig haben sich am Mittwoch 20 Männer geprügelt. Die Polizei musste mit einem Großaufgebot ausrücken (Hier mehr lesen).