Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Bus-Unfall! Sechs Verletzte – darunter vier Kinder

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Weyhausen. Unfall im Landkreis Gifhorn!

Bei dem Unfall in Weyhausen im Kreis Gifhorn sind am Dienstagmorgen sechs Menschen verletzt worden, darunter vier Schulkinder.

Kreis Gifhorn: Unfall in Weyhausen – sechs Verletzte

Die Polizei Gifhorn sagt, dass eine 51-jährige Skoda-Fahrerin aus Isenbüttel vom Weyhäuser Weg auf die B188 fahren wollte. Dabei geriet sie mit ihrem Auto etwas zu weit auf die Fahrbahn – der Fahrer eines Linienbusses konnte nicht mehr ausweichen.

Er rammte den Skoda, welcher durch den Aufprall über die Straße geschleudert wurde und erst im Graben zum Stehen kam. Die 51-Jährige erlitt laut Polizei mittelschwere Verletzungen.

+++ Kreis Gifhorn: Schock auf beliebtem Wanderweg – Polizei mit eindringlicher Warnung +++

In dem Bus wurden drei elfjährige sowie ein zwölfjähriges Kind leicht verletzt. Auch eine 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Mehrere Rettungsteams brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser, wo sie weiter behandelt wurden.

Ein Ersatzbus brachte die unverletzten Insassen des Busses an ihr Ziel.

------------------

Mehr Themen aus dem Raum Gifhorn:

------------------

Polizei Gifhorn sperrt Straßen und ermittelt

Ein Abschleppdienst nahm den Skoda mit. Die Polizei sperrte den Weyhäuser Weg und die B188 entsprechend ab. Jetzt wollen die Beamte noch den genauen Unfallhergang klären. Auch der Schaden wurde noch nicht beziffert. (ck)

Gekracht hat es am Morgen außerdem erneut auf der A2. Diesmal bei Helmstedt. (Mehr Infos gibt es hier.)