Harz 

Harz: Mann will nach Zoff mit seiner Freundin nicht zu Hause schlafen – du ahnst nicht, wo er unterkommt

In Halberstadt im Harz hat sich ein Mann einen unbequemen Schlafplatz ausgesucht... Er sagte, vorher habe er sich mit seiner Freundin gestritten... (Symbolbild)
In Halberstadt im Harz hat sich ein Mann einen unbequemen Schlafplatz ausgesucht... Er sagte, vorher habe er sich mit seiner Freundin gestritten... (Symbolbild)
Foto: dpa

Halberstadt. Was ist denn da in Halberstadt im Harz los?

Das Polizeirevier Harz jedenfalls meldet am Mittwoch gleich zwei skurrile Fälle.

Harz: Mann quetscht sich in einen Container

Zunächst wurden die Beamten aus Halberstadt am Dienstagabend in die Wolfsburger Straße gerufen. Eine Frau hatte gesehen, wie ein Mann einen Kleidercontainer aufgebrochen hatte.

+++ Wolfenbüttel: Kleiderkammer entsetzt über Verhalten von manchen Spendern – „Fassungslos!“ +++

Und tatsächlich entdeckten die Polizisten in dem Container einen 30-jährigen Mann. Er saß zusammengekauert im Inneren, so die Polizei. Der Mann sagte, er habe sich mit seiner Freundin gestritten und daher „einen geeigneten Platz zur Übernachtung gesucht“.

Die Beamten zeigten nur bedingt Mitleid: Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls im besonders schweren Fall ein – und stellten einen Karton mit Schuhen sowie einen Damenrucksack sicher.

Harz: Mann bricht in eigene Wohnung ein

Gut zwei Stunden später ging es für die Polizisten aus Halberstadt zu einem Mehrfamilienhaus in der Röntgenstraße. Der Mitteilung zufolge war dort ein Mann in eine Wohnung eingebrochen – und zwar in seine eigene!

----------------

Mehr Themen aus dem Harz:

----------------

Demnach hatte er seine Schlüssel verloren und dann quasi kurzen Prozess gemacht. Zunächst versuchte er, gewaltsam die Haustür aufzubrechen. Das klappte aber nicht.

+++ Nach tragischem Tod im Altkleidercontainer in Braunschweig – Ermittler mit neuen Details +++

Praktisch: Am Haus stand ein Baugerüst. Daher kletterte der Mieter so hoch zu seinem Wohnungsfenster im dritten Stock, um es einzuschlagen und so in die Wohnung zu kommen. Die Polizei im Harz ermittelt jetzt gegen ihn – wegen Sachbeschädigung. (ck)