Harz 

Harz: Polizei warnt – minus acht Grad auf dem Brocken!

Die Polizei warnte Autofahrer im Harz vor den widrigen Verkehrsbedingungen.
Die Polizei warnte Autofahrer im Harz vor den widrigen Verkehrsbedingungen.
Foto: Matthias Strauss

Oberharz. Das große Bibbern geht weiter: Das winterliche Wetter im Harz hält an. Wer schon Sommerreifen aufgezogen hat, sollte besonders den Oberharz meiden.

Harz: Gefühlte -16 Grad am Dienstagmorgen!

Die Polizei rief am Dienstagmorgen ortskundige Autofahrer dazu auf, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Auf den Straßen kommt es wegen Schnee- und Eisglätte zu Behinderungen.

Vom Brockengipfel wurden um 7 Uhr fast minus acht Grad gemeldet! Zwar hatte der Sturm etwas nachgelassen, dennoch war der Wind eisig.

_________________

Mehr Themen:

_________________

Die gefühlte Temperatur auf dem Harzgipfel lag etwa bei minus 16 Grad.

Harz: Wanderin stürzt in die Tiefe – Bergwacht mit Rettungsaktion

Bereits am Montag spielte das Wetter in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt vollkommen verrückt. Über den Harz zogen orkanartige Böen mit bis zu 115 km/h. Mehr dazu liest du hier! (red)