Harz 

Harz: Helfer forsten mit ausgedienten Weihnachtsbäumen den Wald auf – aber nicht wie du jetzt denkst

Das ist der Harz

Das ist der Harz

Beschreibung anzeigen

Harz. Hilfe für den Harz!

Helfer wollen mit ausgedienten Weihnachtsbäumen den Wald im Harz aufforsten. Aber nicht so, wie du jetzt denkst.

Harz: So profitiert der Wald von alten Weihnachtsbäumen

Für viele gehört er einfach zur Weihnachtszeit ins Wohnzimmer: der Weihnachtsbaum. Für Tage oder Wochen sorgte der Nadelbaum inklusive weihnachtlichem Schmuck auch jetzt wieder für Wochen und Tage voll mit behaglicher Stimmung. Doch irgendwann kommt der Tag, da hat der Baum ausgedient.

-----------------------------------

Das ist der Harz:

  • ein Mittelgebirge in Deutschland
  • ist das höchste Gebirge Norddeutschlands
  • liegt am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • im Westen haben die Landkreise Goslar und Göttingen Anteile am Harz
  • hat eine Fläche von 2.226 Quadratkilometern

------------------------------------

Dann werden die Christbäume aus dem Fenster geworfen, vor die Tür gelegt oder anderweitig entsorgt. In Tarnstedt läuft das etwas anders. Dort machen sich Hunderte Ehrenamtliche der evangelischen Jugend am Samstag (15. Januar) und den darauffolgenden Samstag an die Arbeit und sammeln die entsorgten Bäume ein. In der Hoffnung, dass die Anwohner sie dafür mit Spenden belohnen.

So läuft die Spendenaktion für den Harz

Die Anwohner werden dazu aufgerufen, die Bäume in die Hauseingänge zu stellen. Die Spenden sollen dann beispielsweise in einem Umschlag in die Zweige gehängt werden. Und was passiert dann mit dem Geld?

Das soll zumindest zur Hälfte dem Harz zugute kommen. Die Jugendlichen wollen damit Baumpflanzungen finanzieren, die dem Wald helfen. Der ächzt nämlich ganz schön unter dem Klimawandel und dem Borkenkäfer (mehr dazu liest du hier).

----------------------------------

Mehr aus dem Harz:

Hund im Harz: Schlittenrennen ohne Schlitten – das steckt dahinter

„Lost Place“ im Harz: Dieser Ort ist nichts für schwache Nerven – HIER könnte es brenzlig werden

Harz: Neuschnee lockt Hunderte Besucher an – Polizei hat dringende Bitte

-----------------------------------

Die andere Hälfte der Spenden soll außerdem in die Kinder- und Jugendarbeit der örtlichen Kirchengemeinden fließen. Dass die Sammelaktion erfolgreich ist, zeigt ein Blick auf die vergangenen Jahre. Seit dem Start im Jahr 1982 kamen bereits insgesamt 230.000 Euro zusammen! (abr mit dpa)

Das könnte dich auch interessieren: Für den Harz sind in diesem Jahr gleich zwei Leuchtturmprojekte geplant. Worauf du dich freuen kannst, liest du hier. (abr)