Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Knall reißt Mann aus dem Schlaf – dann macht er eine verwirrende Entdeckung

Ein Mann aus Velpke im Kreis Helmstedt hat in der Nacht einen doppelten Schock erleben müssen...
Ein Mann aus Velpke im Kreis Helmstedt hat in der Nacht einen doppelten Schock erleben müssen...
Foto: Mirko Wogatzki / Samtgemeinde Velpke

Velpke. In Velpke im Kreis Helmstedt ist ein Mann unsanft aus dem Schlaf gerissen worden. So gegen 1.20 Uhr. Und es sollte noch schlimmer kommen...

Um zu sehen, was draußen los ist, blickte der Mann aus dem Kreis Helmstedt aus dem Fenster: Er sah einen Feuerschein in der Haustür gegenüber.

Kreis Helmstedt: Carport in Velpke brennt ab

Daraufhin wollte er helfen, berichtet die Feuerwehr. Dann aber der Schock nach dem Schock: Es brannte nicht nebenan, sondern bei ihm! Sein Carport stand komplett in Flammen. Das, was er gesehen hatte, war also nur eine Spiegelung!

+++ Wolfsburg: Verwahrloste Katze eingeschläfert – „Umso mehr platzt mir der Arsch“ +++

Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer im Birkenweg schon auf der Anfahrt sehen, so hoch waren die Flammen! Außerdem rauchte es entsprechend heftig...

---------------

Mehr News aus Helmstedt:

---------------

Die Einsatzkräfte begannen, den Brand zu löschen. Unter Atemschutz gingen die Trupps vor und bekämpften das Feuer mit Löschschaum. Es gelang ihnen zu verhindern, dass die Flammen aufs Wohnhaus übergreifen. Immerhin.

Was sie nicht mehr retten konnten: Den Golf und den Tiguan, die unterm Carport standen. Beide brannten komplett aus. Auch das Carport wurde bei dem Brand zerstört. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Meinkot, Bahrdorf, Danndorf und Velpke.

Kreis Helmstedt: Warum brach das Feuer in Velpke aus?

Verletzt wurde niemand. Gegen 4 Uhr war der Einsatz beendet. Jetzt müssen Brandexperten aus Helmstedt klären, wieso das Feuer mitten in der Nacht ausbrach.

+++ Harz: Unbekannter zündet Bienenvölker an – unglaublich, wie viele Bienen er auf dem Gewissen hat +++

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Helmstedt unter der Telefonnummer 05351/5210 zu melden. (ck)