Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Tödlicher Unfall in Velpke – Motorradfahrer (29) hat keine Chance

In Velpke im Kreis Helmstedt endete am Freitag das Leben eines erst 29 Jahre alten Motorradfahrers. Offenbar trifft ihn keine Schuld... (Symbolbild)
In Velpke im Kreis Helmstedt endete am Freitag das Leben eines erst 29 Jahre alten Motorradfahrers. Offenbar trifft ihn keine Schuld... (Symbolbild)
Foto: imago images / Deutzmann

Velpke. Schreckliches Unglück im Landkreis Helmstedt.

Bei einem Unfall in Velpke im Kreis Helmstedt ist ein junger Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Kreis Helmstedt: Motorradfahrer bei Unfall getötet

Der 29-Jährige aus dem Bördekreis war am Freitagmittag mit seiner Suzuki auf der Oebisfelder Straße in Velpke unterwegs. Genau wie 57-jährige Touran-Fahrerin – sie fuhr in die andere Richtung.

+++ Wetter in Niedersachsen: Hitze, Gewitter, Unwetter! Dieses Chaos erwartet dich am Wochenende +++

Die Frau wollte dann nach links in Richtung des Friedhofs abbiegen. Leider übersah sie dabei den ihr entgegenkommenden Motorradfahrer.

-------------------

Mehr Themen:

-------------------

Der junge Biker konnte weder ausweichen noch rechtzeitig bremsen – er krachte mit seiner Maschine mit voller Wucht gegen den VW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er von seinem Motorrad geschleudert. Der 29-Jährige erlitt bei dem Unfall in Velpke so schwere Verletzungen, dass er noch an Ort und Stelle verstarb, berichtet die Polizei Helmstedt.

Kreis Helmstedt: Autofahrerin unter Schock

Durch den Zusammenprall fing sowohl sein Motorrad als auch das Auto Feuer – beide brannten vollständig aus. Die Touran-Fahrerin erlitt einen Schock, ein Rettungsteam brachte sie ins Klinikum Wolfsburg.

+++ Hannover: Autofahrerin schleift Passantin meterweit mit – Polizei hat üble Vermutung +++

Ein Sachverständiger soll den genauen Unfallhergang jetzt aufklären. Die Oebisfelder Straße in Velpke im Kreis Helmstedt war nach dem tödlichen Unfall stundenlang gesperrt. (ck)