Veröffentlicht inHelmstedt

Kreis Helmstedt: Tödlicher Unfall in Velpke – Motorradfahrer (29) hat keine Chance

lüneburg-peine-motorradfahrer-unfall.jpg
Foto: imago images / Deutzmann

Velpke. 

Schreckliches Unglück im Landkreis Helmstedt.

Bei einem Unfall in Velpke im Kreis Helmstedt ist ein junger Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Kreis Helmstedt: Motorradfahrer bei Unfall getötet

Der 29-Jährige aus dem Bördekreis war am Freitagmittag mit seiner Suzuki auf der Oebisfelder Straße in Velpke unterwegs. Genau wie 57-jährige Touran-Fahrerin – sie fuhr in die andere Richtung.

+++ Wetter in Niedersachsen: Hitze, Gewitter, Unwetter! Dieses Chaos erwartet dich am Wochenende +++

Die Frau wollte dann nach links in Richtung des Friedhofs abbiegen. Leider übersah sie dabei den ihr entgegenkommenden Motorradfahrer.

——————-

Mehr Themen:

——————-

Der junge Biker konnte weder ausweichen noch rechtzeitig bremsen – er krachte mit seiner Maschine mit voller Wucht gegen den VW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er von seinem Motorrad geschleudert. Der 29-Jährige erlitt bei dem Unfall in Velpke so schwere Verletzungen, dass er noch an Ort und Stelle verstarb, berichtet die Polizei Helmstedt.

Kreis Helmstedt: Autofahrerin unter Schock

Durch den Zusammenprall fing sowohl sein Motorrad als auch das Auto Feuer – beide brannten vollständig aus. Die Touran-Fahrerin erlitt einen Schock, ein Rettungsteam brachte sie ins Klinikum Wolfsburg.

+++ Hannover: Autofahrerin schleift Passantin meterweit mit – Polizei hat üble Vermutung +++

Ein Sachverständiger soll den genauen Unfallhergang jetzt aufklären. Die Oebisfelder Straße in Velpke im Kreis Helmstedt war nach dem tödlichen Unfall stundenlang gesperrt. (ck)