Niedersachsen 

A2 bei Hannover: Polizei will Raser anhalten – dann spielen sich irre Szenen ab!

Ein Raser ist der Polizei auf der A2 bei Hannover aufgefallen. (Symbolbild)
Ein Raser ist der Polizei auf der A2 bei Hannover aufgefallen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Manngold / Die Videomanufaktur

Hannover. Der Polizei ist auf der A2 bei Hannover ein Mann wegen seiner rasanten Fahrweise aufgefallen.

Als die Beamten den augenscheinlichen Temposünder auf der A2 bei Hannover verfolgen wollten, sorgte dieser mit einer irren Aktion für Erstaunen.

A2 bei Hannover: Raser mit irrer Aktion

Der 24-Jährige war am Dienstagabend mit seinem schwarzen BMW zwischen Wunstorf und Rehren unterwegs – laut Polizei mit „deutlich höherer Geschwindigkeit“ als den erlaubten 120 km/h..

Die Zivilstreife wollte den Temposünder daher kontrollieren. Als die Beamten ihm nachfuhren, startete der Mann die irre Aktion: Er schaltete ein Blaulicht ein, das hinter seiner Windschutzscheibe platziert war!

+++ A2 bei Helmstedt: Winter-Wetter sorgt für Frust bei Lkw-Fahrern – „Chaotische Verhältnisse sind unbeschreiblich“ +++

Am Parkplatz „Schafstrift-Nord“ zogen die Zivilstreife und eine Streife der Autobahnpolizei Garbsen den BMW schließlich raus und kontrollierten den Fahrer. Dabei fanden die Beamten nicht nur ein, sondern gleich zwei blaue LED-Blitzgeräte mit Zigarettenanzünderanschluss im Auto.

Dabei lieferte der 24-jährige Raser eine kuriose Begründung für das illegale Licht: Ein Nachbar soll ihm die Nutzung eines solchen Blaulichts empfohlen haben.

----------------------------

Mehr Themen:

Hannover: Wie perfide! Mann schenkt Obdachlosen Schnaps – kurz danach verschlechtert sich ihr Zustand

A2: Schwerer Unfall nahe Helmstedt! Auto wird meterweit in den Wald geschleudert

Hannover: Obdachlose schreien still um Hilfe – so krass zeigen sie ihre Eis-Hölle!

----------------------------

Dass dieser nachbarschaftliche Rat kein guter war, lernt der Mann jetzt auf die harte Tour. Gegen ihn wird nun ermittelt wegen des Verdachts der Amtsanmaßung und Nötigung. Außerdem erwartet ihn ein Ordnungswidrigkeitsverfahren, weil er zu schnell unterwegs gewesen ist.

Auch von seinen Blaulichtern musste er sich verabschieden, die Polizei stellte sie sicher.

A2 bei Hannover: Kannst du der Polizei Hinweise liefern?

Für die weiteren Ermittlungen suchen die Beamten nach Zeugen. Hast du den BMW mit dem Blaulicht gesehen und kannst Angaben zu seiner Fahrweise machen? Hast du dich womöglich selbst von dem BMW-Fahrer genötigt gefühlt?

Dann melde dich bei der Autobahnpolizeiwache in Garbsen. Du erreichst sie unter der Telefonnummer 0511/1098930. (vh)