Niedersachsen 

Peine: Zweijähriger fährt mit dem Auto durch die Stadt – mit einem ECHTEN Auto!

In Peine ist ein 32 Monate alter Junge mit dem Auto durch die Stadt gefahren. (Symbolbild)
In Peine ist ein 32 Monate alter Junge mit dem Auto durch die Stadt gefahren. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Mint Images

Peine. In Peine hat sich am Samstag eine mehr als skurrile Situation zugetragen!

Ein Zweijähriger fuhr mit dem Auto seiner Eltern in Peine durch die Gegend und verursachte damit einen Unfall. Schlimmeres konnte nur wegen einer aufmerksamen Autofahrerin verhindert werden.

Peine: Kind fährt mit Auto seiner Eltern

Die Geschichte klingt wie im Film! Am Samstag hat ein 32 Monate altes Kind in Peine den Autoschlüssel seiner Eltern gemopst und mit dem Wagen eine kleine Spritztour gestartet.

Insgesamt 150 Meter legte der kleine Junge mit dem Fahrzeug auf einer öffentlichen Straße zurück. Doch dann stieß er gegen ein Verkehrszeichen und kam zum Stehen. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Nur das Verkehrsschild und der Wagen wurden dabei beschädigt.

+++ Wolfsburg stellt besonderen Baum auf – er erzählt traurige Geschichten +++

Wegen einer besonders beherzten Autofahrerin konnte die wilde Fahrt des Zweijährigen beendet werden. Sie zog den Fahrzeugschlüssel ab und verhinderte damit eine Weiterfahrt.

------------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------------

Wie der kleine Junge an die Schlüssel des Wagens kam und wie es ihm mit seiner Größe überhaupt möglich war, das Auto zu fahren, will die Polizei jetzt klären. Obwohl in diesem Fall aus Peine noch viele Fragen offen sind, steht eines fest – diese Spritztour vergessen der Zweijährige und seine Familie wohl nie! (cm)