Niedersachsen 

Carsten Maschmeyer: Unerwartetes Geständnis – „Eine große Katastrophe“

Carsten Maschmeyer spricht ehrlich über eine ehemalige Baustelle in seinem Leben.
Carsten Maschmeyer spricht ehrlich über eine ehemalige Baustelle in seinem Leben.
Foto: IMAGO / Sven Simon

Carsten Maschmeyer räumt derzeit mit seinem Leben auf. Egal ob psychische Gesundheit oder Fitness, der Unternehmer lässt bei Instagram im Zuge seines Buch-Releases kein Lifestyle-Thema aus.

Jetzt geht Carsten Maschmeyer die nächste Baustelle an und macht dabei ein unerwartetes Geständnis.

Carsten Maschmeyer: „Eine große Katastrophe“

So geschehen im Podcast von Dr. Mareike Awe. Die ehemalige Kandidatin aus „Die Höhle der Löwen“ (Vox) hatte den Unternehmer in der TV-Sendung bereits 2016 mit ihrem Startup „intueat“ überzeugt. Kein Wunder also, dass er jetzt mit der Unternehmerin ehrlich aus dem Nähkästchen plaudert.

In dem Podcast packt Maschmeyer dann auch direkt aus. Er berichtet von einer „großen Katastrophe“ – seinem Essverhalten. Das habe früher zu wünschen übriggelassen, gesteht der Unternehmer. „Entweder habe ich gar nichts gegessen oder sehr ungesund. Da hieß es Spaghetti statt Spinat oder Sahnejoghurt zum Frühstück“, gibt er offen zu.

+++ Braunschweiger bei „Die Höhle der Löwen“ (Vox) – IHM erteilten sie bereits eine Absage +++

Carsten Maschmeyer ganz ehrlich: Keine Zeit für vollwertige Mahlzeiten

Geschuldet sei das dem stressigen Unternehmer-Alltag gewesen. Als Unternehmer hatte Carsten Maschmeyer seine Termine eng getaktet, für regelmäßige Mahlzeiten hatte er keine Pausen vorgesehen. „Abends habe ich dann das Essen nachgeholt, weil ich mittags nie Zeit hatte. Ich wollte ja durchackern“, erklärt er.

---------------------------------------

Mehr von uns:

---------------------------------------

Ein absolut ungesundes Verhalten – das dürfte inzwischen jedem klar sein. Auch Carsten Maschmeyer hat in dieser Hinsicht dazugelernt. „Jetzt achte ich sehr darauf. Ich trinke viel Wasser, esse Superfood und nur ganz selten mal eine Praline“, meint Maschmeyer. Und fügt mit einem Zwinkern hinzu: „Wirklich!“

Dieser ehrliche Einblick in das stressige Leben eines Unternehmers findet Anklang bei den Fans. „Sehr richtig und wichtig das Thema... und toll, dass ihr es hier darstellt“, kommentiert eine Frau den entsprechenden Beitrag bei Instagram. Ein Mann schreibt: „Cool! Denn mir geht es ähnlich und das Thema liegt mir auch sehr am Herzen.“ (vh)