Niedersachsen 

Hannover: Blutige Messerattacke! Mann (33) verletzt – wer hat etwas gesehen?

In Hannover ging ein Mann mit einem Messer auf einen 33-Jährigen los. (Symbolbild)
In Hannover ging ein Mann mit einem Messer auf einen 33-Jährigen los. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ulrich Roth

Hannover. Messer-Attacke in Hannover!

Bei einem Streit in Hannover-Anderten ist ein 33-Jähriger verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, hat sich der Vorfall am Donnerstagabend gegen 20.30 zugetragen.

Hannover: Gruppe greift 33-Jährigen an

Noch ist unklar, wie es zu dem Streit zwischen dem 33-Jährigen und einer Gruppe mehrerer Personen auf einer Schleusenbrücke kam.

Eine Person aus der Gruppe soll das Fahrrad des Mannes in die Böschung der Schleuse geworfen haben. Danach verletzte er ihn mit einem Messer am Ohr. Der 33-Jährige später kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus und wurde nach der Behandlung entlassen.

-------------

Mehr aus Hannover:

Hannover: Irre Idee für die Stadt! Für diesen Plan dient New York als Vorbild

Hannover: Nachbarschaftsstreit eskaliert völlig – 18-Jähriger zückt Messer und sticht zu

Hannover: Mann (46) schleudert mit Auto gegen Baum – er ist auf der Stelle tot

Hannover: Nach Großbrand – Gebäude fast komplett zerstört – DAS ist die Ursache

-------------

Die Gruppe machte sich anschließend aus dem Staub. Durch eine sofort eingeleitete Fahndung stellte die Polizei Hannover zwei verdächtige Männer im Alter von 64 und 47 Jahren in der Nähe fest. Die beiden durften nach den polizeilichen Maßnahmen wieder gehen.

Den Beamten liegt keine Täterbeschreibung vor. Sie haben die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Kannst du helfen? Wenn du etwas mitbekommen hast, melde dich unter Telefon 0511/1093517. (ldi)