Niedersachsen 

Hannover: Nach brutalem Angriff auf Seniorin – so genial überführt die Polizei den mutmaßlichen Täter

Die Polizei Hannover hat einen mutmaßlichen Einbrecher überführt. (Symbolbild)
Die Polizei Hannover hat einen mutmaßlichen Einbrecher überführt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ralph Peters

Hannover. Es waren brutale Szenen, die sich im Oktober in einem Haus in Hannover abgespielt haben!

Ein Mann brach bei einer 88 Jahre alten Seniorin ein, fesselte und verletzte sie schwer. (Mehr liest du hier >>) Danach ergriff er die Flucht. Mehrere Wochen fehlte jede Spur von dem Unbekannten. Bis zum 9. November. Dann beging er einen dummen Fehler – und tappte direkt in die Falle der Polizeibeamten aus Hannover.

Hannover: Polizei überführt möglichen Einbrecher

Die Polizei Hannover nahm nach dem brutalen Vorfall am 14. Oktober 2021 direkt die Ermittlungen auf. Und die ersten Erkenntnisse ließen die Beamten vermuten, dass der Mann noch einmal zum Haus der 88-Jährigen zurückkehren wird. Schließlich endete sein erster Versuch ohne Beute.

Und die Polizeibeamten sollten Recht behalten! Am 9. November wollte der Mann erneut in das Wohnhaus in Neustadt einbrechen. Die Seniorin war glücklicherweise nicht vor Ort. Dafür erschienen jedoch die Polizeibeamten nach wenigen Minuten am Wohnhaus. Und dann klickten die Handschellen!

------------------------------

Mehr aus Hannover:

-------------------------------

Die Polizei konnte einen 38 Jahre alten Mann festnehmen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. (abr)