Niedersachsen 

A2 bei Hannover: Drama auf Raststätte! Lkw überrollt Pannenhelfer

Auf der A2 bei Hannover ist es zu einem grausamen Unglück gekommen! Ein Mann kämpft um sein Leben. (Archivbild)
Auf der A2 bei Hannover ist es zu einem grausamen Unglück gekommen! Ein Mann kämpft um sein Leben. (Archivbild)
Foto: IMAGO / U. J. Alexander

Hannover. Diese Tragödie auf der A2 bei Hannover erschüttert nicht nur die Polizei!

Ein Lkw-Fahrer bemerkt einen Platten auf der A2 und ruft den Pannendienst. Ein Helfer aus Hannover macht sich direkt ans Werk – und wird vom Sattelzug überrollt.

A2 bei Hannover: Pannenhelfer in Lebensgefahr

Sie sind die Helfer in der Not – doch in die geriet der 27-Jährige selbst.

Am Montagvormittag kam es auf der A2 bei Hannover zu einem grausamen Unglück. Ein 35-Jähriger entdeckte eine Reifenpanne an seinem Sattelzug, mit dem er in Richtung Berlin unterwegs war.

Er verließ die Autobahn und wartete an der Raststätte „Lehrter See“ auf den gerufenen Pannenservice. Der 27-jährige Angestellte begab sich laut Polizei unter den Anhänger des Sattelzugs. Auf seine Anweisung hin, sollte der 35-jährige Fahrer das Gespann leicht in Bewegung setzen. Beim Anfahren überfuhr er allerdings den 27-Jährigen! Bisher ist die Ursache noch ungeklärt.

------------------

Mehr Blaulicht-Themen:

------------------

Der Pannenhelfer erlitt lebensdrohliche Verletzungen und wird im Krankenhaus behandelt. Die Polizei ermittelt nun gegen den 35-jährigen Lkw-Fahrer. Die Beamten werfen ihm fahrlässige Körperverletzung vor.

Immer wieder Unfälle auf der A2

Erst Samstag war es zu einem tödlichen Unfall auf der A2 gekommen. In Höhe Helmstedt blieb ein 28-Jähriger mit seinem Wagen auf dem Standstreifen liegen. Danach nahm das Drama seinen Lauf. Was dem Mann das Leben kostete, liest du >>>hier. (mbe)