Niedersachsen 

Region Hannover: Auto erfasst Mädchen – Elfjährige wird auf den Boden geschleudert

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Beschreibung anzeigen

Sehnde. Schlimmer Unfall in Sehnde in der Region Hannover!

Ein Auto hat ein elfjähriges Mädchen erfasst. Das Kind wurde durch den heftigen Aufprall zu Boden geschleudert. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen zu dem Vorfall in der Region Hannover.

Region Hannover: Schrecklicher Unfall in Sehnde

Der Unfall ereignete sich am Freitag um 12.30 Uhr in Höhe des örtlichen Schulzentrums. Die Elfjährige wollte über die Straße zur gegenüberliegenden Bushaltestelle gehen. Wie die Polizei berichtet, schlängelte sich das Mädchen durch mehrere Autos, die sehr langsam unterwegs waren.

-----------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du bei einem Unfall tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

------------------------

Auf der Gegenfahrbahn kam es dann aber zum Unglück. Dort erfasste ein Auto das Mädchen. Es wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den Boden geschleudert.

+++Niedersachsen ändert Corona-Verordnung – wo jetzt gelockert wird+++

Schlimmer Unfall in der Region Hannover – Polizei braucht deine Hilfe

Ein Rettungswagen hat das Kind ins Krankenhaus gefahren. Erst konnte nicht ausgeschlossen werden, dass das Kind in Lebensgefahr schwebt. Doch dann gab es Entwarnung! Die Elfjährige musste zum Glück nicht um ihr Leben kämpfen. Sie musste allerdings mit schweren Verletzungen im Krankenhaus bleiben.

-----------------------

Mehr aus der Region Hannover:

Hannover: Heftig! Elektrobus wird von Brückengeländer durchbohrt – zwei Verletzte

Region Hannover: Nach Brand bei Abschleppunternehmen – Polizei hat schlimme Vermutung

A2 bei Hannover: Lkw kracht mit Wohnwagen zusammen – das hat schlimme Folgen

-----------------------

Die 18 Jahre alte Autofahrerin erlitt bei dem Unfall einen Schock. An ihrem Auto entstand ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro, schätzt die Polizei. Die Beamten suchen Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können. Wenn du etwas gesehen hast, melde dich unter folgender Nummer bei der Polizei: 0511/109-1888. (abr)