Salzgitter 

Salzgitter: Dieser neue Imbiss ist jetzt schon Kult! „Ich halte auch den Ketchup warm“

Hobby-Koch Thomas aus Salzgitter erfüllt sich einen Lebenstraum!
Hobby-Koch Thomas aus Salzgitter erfüllt sich einen Lebenstraum!
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Achtung an alle Leckermäuler! Denn in Salzgitter verwöhnt dich ein neuer Imbisstand mit deftigen Köstlichkeiten.

Und der hat eine ganz besondere Idee, sich von der Salzgitteraner Konkurrenz abzuheben.

Salzgitter: Neuer Imbiss Am Schölkegraben

In Salzgitter-Lebenstedt steht seit Montag ein neues Gesicht am Schölkegraben. Thomas Lehmann erfüllte sich einen kleinen Traum und betreibt jetzt seinen ersten eigenen Imbiss! Und das in bester Lage. Denn der steht neben dem Marktplatz auf einem Privatgrundstück.

------------

Weitere Themen für dich:

------------

Gastro-Erfahrung hat der leidenschaftliche Koch noch keine. Trotzdem weiß er genau worauf es wirklich ankommt. Denn bei ihm steht die Qualität an oberster Stelle! „Ich halte auch den Ketchup warm“, erzählt der stolze Imbissbesitzer.

Bisher bietet er noch wenige Speisen an. Hamburger, Hot Dogs und Pommes sind sein Spezialgebiet. Dabei orientiert er sich an einem simplen Prinzip: „Es muss mir auch schmecken. Ich glaube was mir schmeckt, schmeckt auch den anderen.“ Doch mit der Zeit möchte er die Salzgitteraner noch mit weiteren deftigen Köstlichkeiten verwöhnen.

Salzgitteraner hat ein großes Vorbild

Leider ist das Überleben auf Salzgitters Imbiss-Markt kein Zuckerschlecken. Die Konkurrenz ist groß.

+++ Salzgitter: Massenweise tote Tauben fallen vom Dach – „absolut ungewöhnlich“ +++

Da ist es schwierig, sich als neues Gesicht durchzusetzen. Doch Lehmann lässt sich nicht entmutigen und hat schon einen Plan: Außergewöhnliche Soßen! Das Rumprobieren ist bereits gestartet. Es wird aber noch ein bisschen dauern, bis auch du die flüssigen Beilagen probieren kannst.

Aber um uns das Warten zu versüßen, gibt's schon bald einen Hamburger. „Der ist so ein bisschen wie der McRib, den es bei McDonalds gibt. Da habe ich auch schon die Soße gemacht, die ist sehr lecker“, schwärmt der Hobbykoch.

+++ Salzgitter: Mysteriöser Scheunen-Crash im Nebel! War DAS der Grund? +++

Dass er sich an einem McDonalds-Burger orientiert, ist eigentlich kein Wunder. Denn von der Fast-Food-Kette fühlte er sich inspiriert, selber ins kleine Geschäft einzusteigen. Allerdings mit größeren Burgern.

Die Lebenstedter empfangen ihren neuen Kult-Imbiss mit offenen Armen und hungrigen Bäuchen. In einer Facebook-Gruppe freuen sie sich mit Lehmann:

  • „Thomas, ich wünsche dir ganz viel Glück und Erfolg.“
  • „Hast du dir jetzt deinen Traum erfüllt, ich wünsche dir viel Glück.“
  • „Coole Sache.“

Wenn dir jetzt auch der Magen knurrt, solltest du dich unbedingt auf den Weg zum Schölkegraben machen. Denn von 11 bis 18 Uhr gibt’s da die deftigen Köstlichkeiten direkt auf die Hand.(mbe)