Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter landet in „Sendung mit der Maus“ – und das aus einem wichtigen Grund

Niedersachsen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst

Salzgitter. 

Die „Sendung mit der Maus“ hat wohl die meisten Menschen aus Salzgitter über die Kindheit begleitet.

In der neuen Sommer-Reihe reist das Maus-Team durch Deutschland, Belgien, Island und den Niederlanden, um über Klimaschutz aufzuklären. Dafür macht es auch Halt in Salzgitter.

Darum ist die „Sendung mit der Maus“ in Salzgitter

Sechs Wochen lang widmet sich „Die Sendung mit der Maus“ dem Thema Klimaschutz. Dafür ist das Kika-Team durch halb Europa gereist und hat verschiedene Stationen besucht – auch das Stahlwerk der Salzgitter AG.

Am Sonntag, 31. Juli, wird die zweite Folge der Sommer-Sachgeschichten-Reihe ausgestrahlt. Maus-Protagonistin Laura lässt sich über die neue Elektrolyseanlage aufklären. Mit der Methode wird Wasserstoff gewonnen, die für die Stahlindustrie genutzt werden kann. Das Stahlwerk Salzgitter ist das zweitgrößte in Deutschland.

„Sendung mit der Maus“ besucht noch weitere Orte in Salzgitter

Dabei ist die Salzgitter AG nicht die einzige Station in der Stadt: In der Sendung besucht das Maus-Team außerdem ein Schneefernerhaus auf der Zugspitze und eine schwimmende Solaranlage.

——————————–

Mehr aus Salzgitter:

——————————–

Die Sachgeschichten werden sechs Wochen lang jeden Sonntag in der „Sendung mit der Maus“ um 9.30 Uhr im Ersten und um 11.30 Uhr auf Kika ausgespielt. (mbe)

Wenn du den Hahn in der nächsten Woche in Salzgitter aufdrehst, dürftest du dich ziemlich wundern: Das Wasser könnte nämlich verfärbt sein (Hier erfährst du, was dahinter steckt).

Am Donnerstag hat es einen lauten Knall in Salzgitter gegeben! (Hier erfährst du mehr!)