Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig macht dicht: DIESER Spieler soll die Abwehr verstärken

Eintracht Braunschweig hat noch einmal nachgelegt. Ein Abwehrspieler soll hinten für mehr Ordnung sorgen. (Symbolbild)
Eintracht Braunschweig hat noch einmal nachgelegt. Ein Abwehrspieler soll hinten für mehr Ordnung sorgen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Joachim Sielski

Braunschweig. Eintracht Braunschweig will hinten noch mehr Beton anrühren. Keine schlechte Idee, bei 32 Gegentoren in 15 Ligaspielen.

Daher hat Eintracht Braunschweig auch noch einen Abwehrspieler verpflichtet.

Eintracht Braunschweig holt Oumar Diakhite

Oumar Diakhite spielt künftig für die Löwen! Der 27-jährige Senegalese unterschrieb nach einem erfolgreichen Probetraining einen Anderthalbjahresvertrag bei Eintracht Braunschweig.

Diakhite war nach der Insolvenz und dem Zwangsabstieg seines portugiesischen Clubs Desportivo Aves ein halbes Jahr vereinslos. Zuvor spielte der in den USA ausgebildete Innenverteidiger auch schon in Kuwait (Kazma Sporting Club) und in Rumänien (Sepsi OSK).

Peter Vollmann ist voll überzeugt

„Oumar war beim Erstligisten Desportivo Aves unumstrittener Stammspieler und hat sein Können auch während des Probetrainings bei uns gezeigt. Neben seinen defensiven Qualitäten verfügt er auch über die nötige Ruhe im Spielaufbau“, sagte der Eintrachts Sportchef Peter Vollmann.



--------------


Mehr zu Eintracht Braunschweig:

--------------

Zuvor hatte Eintracht Braunschweig für den Abstiegskampf bereits den Bielefelder Verteidiger Brian Behrendt verpflichtet. (dpa/red)