Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Verletzungsschock! Hier wird es für Trainer Michael Schiele jetzt richtig eng

Im Spiel gegen Zwickau verletzte sich der nächste Eintracht Braunschweig-Spieler. So langsam wird's für Michael Schiele besonders auf einer Position echt eng...
Im Spiel gegen Zwickau verletzte sich der nächste Eintracht Braunschweig-Spieler. So langsam wird's für Michael Schiele besonders auf einer Position echt eng...
Foto: IMAGO / Hübner

Braunschweig. Der Nächste, bitte. Im Spiel Eintracht Braunschweig gegen den FSV Zwickau am vergangenen Samstag verletzten sich gleich drei Spieler auf Seiten der Löwen.

Dabei wird gerade eine Positionsgruppe stark dezimiert. Hier fielen in der Vergangenheit bereits zwei weitere Spieler von Eintracht Braunschweig aus.

Eintracht Braunschweig: Lange Pause für Ihorst

Erwischt hat es Stürmer Luc Ihorst. Die Leihgabe von Werder Bremen zog sich nach seinem 1:0-Führungstreffer einen Muskelfaserriss im hinteren linken Oberschenkel zu. Das bedeutet voraussichtlich sechs Wochen Pause für den 21-jährigen, teilte Eintracht Braunschweig am Montag mit.

Neben Ihorst verletzten sich beim Aufeinandertreffen mit dem FSV Zwickau auch Mittelfeld-Spieler Bryan Henning und Innenverteidiger Michael Schultz. Henning fehlt den Löwen voraussichtlich ein bis zwei Wochen mit einer Bänder- und Kapselverletzung in der rechten Schulter. Schultz erlitt einen Nasenbeinbruch.

---------------

Mehr News zu Eintracht Braunschweig

---------------

Nur noch ein Stürmer übrig

„Die Verletzungen haben die Freude über den Heimsieg natürlich getrübt und die Ausfälle treffen uns sehr“, merkt Cheftrainer Michael Schiele an. Ob er in der anstehenden englischen Woche schon wieder auf Verteidiger Michael Schulz bauen kann, bleibe abzuwarten.

Was jedoch klar ist: So langsam wird’s eng in Braunschweigs Sturm. Mit Ihorst fällt bereits der dritte Mittelstürmer aus. Zuvor verletzten sich bereits Sebastian Müller (Bänderverletzung) und Benjamin Girth (Knieverletzung). Damit bleibt Trainer Michael Schiele als letzter gelernter Mittelstürmer nur noch der erst kürzlich geholte Lion Lauerbach. Alle Infos zum Transfer findest du hier. (fp)