Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Sorgenfalten bei Vollmann! Kann ER nicht gehalten werden?

Nächster Abgang bei Eintracht Braunschweig?
Nächster Abgang bei Eintracht Braunschweig?
Foto: IMAGO/regios24

Braunschweig. Nach dem Aufstieg ist vor der Zweitliga-Planung – unter dieser Devise macht sich Eintracht Braunschweig nach den Feierlichkeiten der vergangenen Tage daran, seinen Kader für die kommende Saison aufzurüsten.

Eine zentrale Rolle soll dabei auch Stürmer Luc Ihorst spielen. Den Stürmer lieh Eintracht Braunschweig Anfang der Saison von Werder Bremen aus. Jetzt will man ihn langfristig halten. Doch das birgt einige Probleme.

Eintracht Braunschweig: Ihorst kann trotz Verletzungen überzeugen

Seine erste Saison als Löwe war für Ihorst durchwachsen. Zwar ließ der Angreifer sein Talent immer wieder aufblitzen – allerdings waren es zahlreiche Verletzungen, die bei ihm in den vergangenen zwölf Monaten hängen blieben.

Zwei Mal fiel er mit einem Muskelfaserriss aus, in der Rückrunde plagten ihn dann Leistenprobleme und eine Zerrung. Gleich 17 Spiele verpasste er verletzt. Wenn er fit war, spielte er allerdings fast immer. Der BTSV hofft Ihorst auch nach dem Ablauf seiner Leihe in Braunschweig begrüßen zu dürfen.

+++Eintracht Braunschweig mit großer Verkündung – „Im Kalender rot anstreichen!“+++

Eintracht Braunschweig: Vollmann klingelt in Bremen durch

Über die Pläne sprach Sport-Geschäftsführer Vollmann nun mit der „Braunschweiger Zeitung“. „Die Bremer werden uns den Spieler bestimmt nicht schenken, aber ich bin mit Frank Baumann im Austausch. Es ist nicht aussichtslos“, hofft er.

------------------------------------

Nachrichten zu Eintracht Braunschweig:

----------------------------------

Hoffnung macht der Eintracht, das Ihorst in Bremen wohl kaum gebraucht wird. Mit Niklas Füllkrug und Marvin Ducksch hat Werder ein herausragendes Sturmduo. Zudem wird die Luft für Ihorst durch den Bundesligaaufstieg noch mal dünner.

+++ Eintracht Braunschweig: Talent blüht auf – bekommt er bald seine Chance bei den Profis? +++

Eintracht Braunschweig: Kampf um die Ablöse

Der Knackpunkt wird wie so oft die Ablöse sein. Laut „Braunschweiger Zeitung“ fordert Bremen um die 200.000 Euro für den 22-Jährigen. Doch Vollmann werde versuchen, den Preis ein wenig zu drücken.

Neben Ihorst enden auch die Leihen von Jomaine Consbruch, Sebastian Müller und Fabrice Hartmann. Sie kehren zu ihren Stammvereinen zurück. (mh)