Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Hannover – Braunschweig: Irre Choreo-Schlacht – dann wird es plötzlich hässlich

Hannover – Braunschweig: Spielunterbrechung wegen Pyro-Show. Foto: picture alliance / dpa

In Niedersachsen ist es DAS Derby, daran ließen die Fanlager bei Hannover – Braunschweig keinen Zweifel.

Nach beeindruckenden Derbymärschen ließen die Fanszenen vor Anpfiff von Hannover – Braunschweig mit irren Choreos kein gutes Haar am Feind. Die Bilder sorgen für Aufsehen, doch danach provozieren beide eine Spielunterbrechung.

Hannover – Braunschweig: Erst irre Choreos, dann wird übertrieben

„Ewiger Ruhm all jenen, die das Untier besiegen“, heißt es in einer gigantischen Choreografie der Hannover-Fans, die sich über die gesamte Kurve erstreckt. Ein Bild zeigt das „Königreich Hannover“ und einen Reiter, der einen Löwen erlegt hat.

Hannover – Braunschweig: Spielunterbrechung wegen Pyro-Show. Foto: dpa

Das ließen die Braunschweiger freilich nicht auf sich sitzen. Auch sie hatten sich vorbereitet und zeigten eine beeindruckende Choreo. Alle Fans waren in blauen Regencapes gekleidet, schwenkten gelbe Fahnen. Dann wurde auch hier eine Blockfahne hochgezogen.

Pyro-Show sorgt für Unterbrechung

Sie zeigte Till Eulenspiegel, der einer Legende nach in Braunschweig lebte, wie er Hannover anzündet.



Anschließend wurde es aber unschön. Während die Hannoveraner Bengalos zündeten, schlugen die Gästefans bei Hannover – Braunschweig über das Ziel hinaus. Mit unzähligen Rauchtöpfen nebelten sie den Platz ein, bis Patrick Ittrich das Spiel unterbrechen musste. Dazu wurde Feuerwerk in die Luft geschossen, teilweise auch Richtung Spielfeld.

Nach einigen Minuten verzog sich der Rauch, die Partie konnte weitergehen. Alle Infos zum Derby hier im Liveblog.