Veröffentlicht inWolfenbüttel

Wolfenbüttel: Ampel war aus – heftiger Unfall auf Adersheimer Kreuzung

Notruf! So reagiert man richtig

In Wolfenbüttel hat es am Freitagmittag einen schweren Unfall gegeben – schon wieder hat es auf der Adersheimer Kreuzung gekracht. Und zwar ordentlich.

Die beiden Unfallbeteiligten aus Wolfenbüttel mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Wolfenbüttel: Autofahrerin missachtet Vorfahrt

Laut Polizei Wolfenbüttel fuhr eine Mercedes-Fahrerin aus Adersheim kommend wohl ungebremst auf die Adersheimer Kreuzung, ohne auf den Verkehr zu achten. Die Ampelanlage war zu dem Zeitpunkt ausgeschaltet.

Die 45-jährige Mercedes-Fahrerin rammte den Opel eines 42-Jährigen, der Vorfahrt hatte. Der Aufprall war so heftig, dass der Mercedes umkippte und auf der Seite liegen blieb.

WOlfenbüttel Unfall Adersheimer Kreuzung
Schon wieder hat’s auf der Adersheimer Kreuzung in Wolfenbüttel gescheppert! Foto: Jörg Koglin

Die Feuerwehr musste der Fahrerin aus dem Hybrid-Auto helfen. Sie wurde bei dem Unfall verletzt. Auch der Opel-Fahrer erlitt Verletzungen. Rettungsteams brachten die beiden ins Krankenhaus. Auch Rettungshubschrauber „Christoph 30“ landete an der Unfallstelle.


Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

Wolfenbüttel: Chaos nach Kreuzungs-Unfall

Abschleppunternehmen kümmerten sich um die teils schwer demolierten Fahrzeuge, während die Feuerwehr die Unfallstelle reinigte. Die Polizei sperrte die Adersheimer Kreuzung für mehrere Stunden ab, weshalb es auf den Straßen drumherum teils chaotisch wurde. Zum Schaden gab es zunächst keine Angaben.

Wolfenbüttel
Der Opel wurde bei dem Unfall in Wolfenbüttel stark demoliert. Foto: Jörg Koglin

Mehr News aus Wolfenbüttel:

Großbrand in Achim! Flammen schießen aus alter Gaststätte

Heftiger Crash auf der Landstraße – mehrere Schwerverletzte

Feierabend! DIESES Ausflugsziel bleibt erstmal dicht


Erst am Vorabend war es an derselben Stelle in Wolfenbüttel zu einem Unfall gekommen. Ein junger Autofahrer krachte gegen die Ampelanlage. Mehr dazu liest du HIER!