Veröffentlicht inWolfenbüttel

Kreis Wolfenbüttel: Eine Nacht in DIESER Ferienwohnung wirst du so schnell nicht vergessen

Blick auf Fachwerkhaus in Hornburg
Diese Ferienwohnung ist im Kreis Wolfenbüttel wohl einmalig. Foto: Britte Busse

Wenn du auf der Suche nach Fachwerkhäusern und süßen Ferienwohnungen bist, dann solltest du einen Urlaub im Kreis Wolfenbüttel planen.

Familie Busse aus Hornburg (Kreis Wolfenbüttel) besitzt genau so ein Schmuckstück.

Allerdings verwirrt auf ersten Blick das riesige Schaufenster und die Werbung „Kolonialware“ vor dem Eingang. Denn im Kreis Wolfenbüttel machst du „Ferien wie bei Tante Emma“.

Kreis Wolfenbüttel: Einmaliges Ferienhaus!

Mitten auf dem Schlossberg in Hornburg steht das kleine Fachwerkhäuschen, was seit Mitte Juni an Urlauber vermietet wird. Allerdings sieht es gar nicht aus wie eine Ferienwohnung. Denn: Es hat ein großzügiges Schaufenster und ein Ladenschild über der Eingangstür hängen, worauf „Kolonialware“ abgebildet ist.

Besitzerin und Vermieterin Britta Busse erklärt im Gespräch mit News38, was dahinter steckt: „Dieses kleine Häuschen war früher mal ein Tante-Emma-Laden und danach ein Café. Wir waren schon immer ganz verliebt in dieses haus und plötzlich hing ein Zettel im Ladenfenster, dass es zu verkaufen sei.“ Kein Wunder, dass die Familie direkt zugeschlagen hat!


Der Landkreis Wolfenbüttel:

  • rund 120.000 Einwohner, besteht aus 32 Gemeinden
  • Landrätin: Christiana Steinbrügge
  • bundesweit bekannt durch die Schachtanlage Asse: dort wurde zwischen 1967 und 1978 die Endlagerung von Atommüll erprobt

Denn bei der Besichtigung klingelte an der Tür noch die alte Ladenglocke – spätestens da war den Vermietern auch klar, dass der Tante-Emma-Laden wieder belebt werden muss. Allerdings fehlt der Familie aus beruflichen Gründen die Zeit, einen eigenen Laden zu betreiben. Nach kurzem Grübeln kam dann die Idee, ein Ferienhaus daraus zu machen.

Kreis Wolfenbüttel: „Flair der alten Zeit spüren“

„Die Gäste sollen ihren Urlaub im Tante-Emma-Laden verbringen und so den Flair der alten Zeit spüren“, so Vermieterin Britta Busse gegenüber News38. „Die Idee dahinter ist, einen Ort zu schaffen, an dem man Nostalgie spürt, zur Ruhe kommen und in alte Zeiten und Erinnerungen eintauchen kann.“

Ferienwohnung mit Ladenzeile aus alten Zeiten
In der Ferienwohnung im Kreis Wolfenbüttel gibt es noch eine waschechte Ladenzeile aus alten Zeiten. Foto: Britta Busse

Gesagt, getan. Die Laden-Stimmung wird in dem Ferienhaus durch die Einrichtung und Gegenstände aus längst vergangenen Zeiten erhalten. Besonders ist auch der Blick auf die Fachwerkstraße und den Platz vor der Burg in Hornburg.

DAS zieht Gäste in den Kreis Wolfenbüttel

Auf die Frage, was die Urlauber denn in den kleinen Ort in Kreis Wolfenbüttel zieht, hat die Vermieterin direkt eine Antwort parat: „Das Haus liegt auf der Deutsche Fachwerkstraße, und am sogenannten „Grünen Band“. Unsere Gäste schätzen unter anderem die Nähe zum Harz, zu den wunderschönen Fachwerkstädten Wernigerode, Goslar, Wolfenbüttel und Quedlinburg.“


Mehr aus Wolfenbüttel:


Auf den sozialen Netzwerken findet die besondere Ferienwohnung aus dem Harzer Vorland findet viel Zuspruch. Etliche loben die tolle Idee und authentische Einrichtung. Einige Nutzer können sich sogar noch an den ehemaligen Tante-Emma-Laden aus dem Kreis Wolfenbüttel erinnern.

Liebevoll eingerichtetes Ferienappartment
Das Ferienhäuschen liegt direkt auf dem Schlossberg in Hornburg (Kreis Wolfenbüttel). Foto: Britta Busse

Wenn du Lust auf „Ferien bei Tante Emma“ hast, kannst du den Buchungsplan und alle Infos direkt auf der Homepage des kleinen Ferienhäuschens einsehen.  

Mehr aus dem Kreis Wolfenbüttel: Streit bei McDonald’s gerät völlig aus dem Ruder – plötzlich fallen Schüsse