Wolfsburg 

Wolfsburg: Es tut sich was! Dieser Laden kommt jetzt in die Stadt

Eine Filiale wie diese gibt es nun bald auch in Wolfsburg. (Symbolbild)
Eine Filiale wie diese gibt es nun bald auch in Wolfsburg. (Symbolbild)
Foto: Funke Foto Services

Wolfsburg. Sie schießen in vielen Städten Deutschlands aus dem Boden wie seinerzeit die „Bubble Tea“-Shops: Filialen von „Royal Donuts“. Nun kommt nach Salzgitter auch ein Laden nach Wolfsburg.

Mitte Juni soll der Donut-Laden eröffnen, der von einer 21-Jährigen betrieben wird. In der Heinrich-Nordhoff-Straße in Wolfsburg wird es dann bald 120 Sorten des frittierten Gebäcks geben mit unterschiedlichsten Toppings geben.

In Wolfsburg eröffnet beliebte Donut-Kette eine Filiale

Ob Schoko-Soße, mit Himbeeren belegt oder auch komplett vegan – wer Donuts gerne isst, der wird in dem neuen Laden in Wolfsburg auf jeden Fall etwas finden. Betreiberin Beyza Baykus (21) aus Goslar will sich auch an speziellen „Limited Editions“ nur für Wolfsburg versuchen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Wie diese genau aussehen sollen, ist aber noch nicht bekannt. Die junge Frau, die schon länger für „Royal Donuts“ arbeitet, will nun ihre eigene Filiale eröffnen in Wolfsburg.

Filiale wird in Wolfsburg freudig erwartet

Und wird dort auch sehnlichst erwartet.

  • „Das sieht alles seeehr lecker aus - hoffentlich gibt es auch viele dieser Kreationen als vegane Variante, damit würdet ihr die Mitbewerber wohl endgültig abhängen und neue Stammkunden bekommen“
  • „Wann genau Eröffnet ihr?“
  • „Wow!!“

Die bunt dekorierten Donuts gibt es nur "To Go", den genauen Eröffnungstermin hat die 21-Jährige noch nicht bekannt gegeben.

>>> Hotel in Wolfsburg: Kette plant neues Konzept – es richtet sich an diese spezielle Zielgruppe

Aktuell sucht sie erstmal Mitarbeiter, die sie in der neuen Filiale dann unterstützen.

Mitarbeiter für Filiale in Wolfsburg gesucht

Dazu brauche es natürlich auch „große Liebe und Feingefühl zum Dekorieren der Donuts“.

Als die Eröffnung einer solchen Filiale in Salzgitter bekannt wurde, hatten allerdings auch einige Menschen Sorge, dass die Filialen ähnlich wie Burger-Läden wie Pilze nun aus dem Boden schießen könnten. Schließlich gebe es auch bei den frittierten Kringeln zahlreiche Anbieter.

Zumindest Donut-Fans würden sich vermutlich über eine solche Entwicklung freuen. Dass es soweit kommen könnte, ist allerdings eher unwahrscheinlich. (fb)