Veröffentlicht inVW

VW beteiligt sich an außergewöhnlichem Projekt – das macht es so besonders

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Der Elektroantrieb ist bei VW mittlerweile eine feste Geschäftssäule.

Jetzt hat sich VW allerdings an einem Projekt beteiligt, bei dem noch viel mehr nachhaltige Energieträger zum Einsatz kommen.

VW beteiligt sich an Schiffs-Projekt – mit Golf-Technik

Ein umgebautes Dach, ein Elektromotor eines VW-Golf, eine Photovoltaikanlage, Direkt-Methanol-Brennstoffzellen, kleine Windräder.

Das sind die Zutaten für ein außergewöhnliches Projekt, an dem sich Volkswagen beteiligt hat. Der Konzern aus Wolfsburg entwickelte gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut Kassel ein nachhaltiges Energie- und Antriebssystem für das Projekt „citizenship“ des Zentrums für Kunst und Urbanistik Berlin.

————————-

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

————————-

Schiff mit VW-Technik hält besonderen Kurs

Dabei handelt es sich um ein Boot, das komplett ohne fossile Brennstoffe auskommen soll.

Ziel des Projekts ist eine 60-tägige Reise von Berlin zur „documenta 15“ nach Kassel.

+++ VW hat’s kommen sehen – DAS sagt der Konzern zum Verbrenner-Aus +++

Der Strombedarf für den recycelte Elektromotor eines VW Golf III Citystromers wird dabei durch die oben genannten erneuerbaren Energien gedeckt. Zudem will die Besatzung auf Fahrrädern an Bord Energie erzeugen.

————————-

Mehr Themen:

————————-

VW-Verantwortliche: „Überaus wichtige Botschaft“

„Kunst hat die Kraft, Ideen besonders eindrucksvoll erlebbar zu machen und Menschen damit zu motivieren“, sagt Benita von Maltzahn. Die Leiterin des Cultural Engagements bei der Volkswagen AG sieht in dem Projekt „eine überaus wichtige Botschaft“ und „eine spannende Interpretation, die schon unsere Auszubildenden beim Bau begeistert hat und noch viele Menschen mehr erreichen wird.“

+++ Wolfsburg: Kloppe auf der Koppel – Betrunkener geht auf Mann und Frau los +++

Das Schiff legt zwei Wochen vor Eröffnung der „documenta 15“ in Berlin ab. Die Ausstellung für zeitgenössische Kunst findet in diesem Jahr vom 18. Juni bis 25. September statt. (ak)

Mehr News: VW plant sein „New Normal“ – droht dadurch die „Zwei-Klassen-Gesellschaft“? >>>Hier weiterlesen!