Braunschweig 

Braunschweig: Kuriose Ampel – Mann verwundert: „Wie soll man hier rüberkommen?“

Braunschweig: Kuriose Ampel - wie soll man hier rüberkommen?

Dieses eigentlich harmlose Verkehrshindernis in Braunschweig ist für Fußgänger nur schwer zu bezwingen!

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Wenn du es hier während einer Grünphase über die Straße schaffen willst, musst du dich ganz schön beeilen!

Die Ampel an der Kreuzung Altewiekring / Jasperallee in Braunschweig ist gerade erst auf Grün gesprungen, und kaum dass man es sich versieht, zeigt sie schon wieder rot.

Ein Mann aus Braunschweig ist verwundert: „Wie soll man hier rüberkommen?“.

Braunschweig: Mann wundert sich über Ampelschaltung – „Wie?“

Ganze fünf Sekunden lang zeigt die Ampel das grüne Ampelmännchen an, und – zack! – ist sie schon wieder rot. Und das, obwohl die Straße, die die Fußgänger hier überqueren sollen, ganz schön breit ist. Der Altewiekring ist vierstreifig. Ist die Zeit der Grünphase hier etwa falsch bemessen?

+++ Braunschweig: Corona-Leugner wollen demonstrieren – ausgerechnet an diesem Tag! +++

Grünphase zu kurz? Das sagt die Stadt Braunschweig

Nein, sagt die Stadt Braunschweig auf Nachfrage. Die Grünphase müsse nach den aktuellen Vorschriften mindestens fünf Sekunden lang sein. „Die Grünphase für Fußgängerinnen und Fußgänger muss zudem allgemein nur so lange andauern, dass in dieser Zeit mindestens die Hälfte der Fahrbahn überquert werden kann.“

+++ Braunschweiger schaut zur Ampel hoch – und ist irritiert +++

Eine Beispielrechnung: Wenn eine Fahrbahn zum Beispiel neun Meter breit ist, müssen innerhalb der fünf Sekunden mindestens 4,5 Meter zu schaffen sein. „Bei einer Gehgeschwindigkeit von 1,2 Metern pro Sekunde ist dies der Fall“, so die Stadt.

Die Stadt Braunschweig erklärt außerdem: „Grünphasen dienen allgemein dazu, einen Zeitraum anzuzeigen, in dem das Überqueren einer Straße begonnen werden kann.“

Die Ampelphasen seien so abgestimmt, dass alle Fußgänger, die auch noch in der letzten Sekunde der Grünphase losgehen, das Ende der Fahrbahn unter „Signalschutz“ erreichen.

-----------------------------

Mehr aus Braunschweig:

-----------------------------

Stadt Braunschweig: „Verlängerung nicht möglich“

Die kurzen Grünphasen würden in Braunschweig vor allem an großen Kreuzungen mit viel Verkehr eingesetzt. Eine Verlängerung der Grünphase am Altewiekring sei nicht möglich.

+++ Braunschweigerin entdeckt DAS an einigen Ampeln – und steht vor einem Rätsel +++

„Dadurch müssten die Fußgängerinnen und Fußgänger auf der Mittelinsel auf das Grün der folgenden Ampel warten. Außerdem würde die Grünzeit dann an anderer Stelle fehlen. Das heißt, andere Verkehrsteilnehmer müssten dann länger warten.“ (fno)