Braunschweig 

Braunschweig hat ein neues Café – darum ist die Idee so einzigartig

In dem neuen Laden in Braunschweig ist Knabbern erwünscht. (Symbolbild)
In dem neuen Laden in Braunschweig ist Knabbern erwünscht. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / CHROMORANGE

Braunschweig. Im Kultviertel in Braunschweig gibt es seit Kurzem einen neuen Laden. Und etwas in der Form hast du in der Löwenstadt bestimmt noch nicht gesehen.

Erst im Dezember hatte an der Ecke Gieseler/Südstraße in Braunschweig das „Beef&Leaf“ eröffnet. Ein Burgerladen, der seinen Fokus auf vegane und vegetarische Burger legt.

Braunschweig: Neues Café bietet den Besuchern ein ganz neues Konzept

Und nun ist ein neuer Laden in der Nachbarschaft eingezogen. Die Rede ist vom sogenannten „Knabber-Café“ in der Friedrich-Wilhelm-Straße. Hier gibt es alles, was das Knabberherz begehrt und noch mehr. Neben Nüssen, Hülsen- und Trockenfrüchten gibt es auch Lokum, eine türkische Süßigkeit und Baklava.

+++ Braunschweig: Neuer Laden im Party-Viertel – DAMIT will Betreiber punkten +++

-------------------

Mehr aus Braunschweig:

-------------------

Doch damit noch nicht genug. Auch Pizza- und Nudelgerichte gibt es hier. Aufgeteilt ist der Laden auf zwei Etagen. Oben gibt es warme italienische Speisen, unten dann die türkischen Knabbereien.

In Braunschweig soll nun geknabbert werden

„In unserem gemütlichen Ambiente kannst du dich zurücklehnen und dir Zeit für deinen Schatz, deine Familie, deine Freunde, deine Arbeitskollegen, Sportsfreunde aber auch gerne nur für dich nehmen“, schreiben die Betreiber selbst bei Google.

+++ Hund in Hannover spielt auf Schiff – dann beginnen bange Minuten für die Besitzer +++

Im Viertel rund um die Friedrich-Wilhelm-Straße herrscht ein reger Austausch und immer wieder neue Händler und Concept-Stores finden ihren weg dorthin. Die Idee des Knabber-Cafés klingt nach einer spannenden Mischung, die es so im Kultviertel in Braunschweig wohl noch nicht gab. (mw)