Veröffentlicht inBraunschweig

A2 bei Braunschweig: Suff-Pilot hält mitten auf der Autobahn! Dann eskaliert er so richtig

Schockierender Vorfall auf der A2 bei Braunschweig: Ein betrunkener Fahrer hält mitten auf der Autobahn an und kämpft dann gegen die Polizei.

© imago stock&people

A2: Das ist Deutschlands Ost-West-Achse

Die A2 ist die wichtigste Ost-West-Verbindung der deutschen Autobahnen. Sie beginnt in NRW, in Oberhausen, und endet im brandenburgischen Kloster Lehnin.

Albtraum auf der A2 bei Braunschweig!

Ein betrunkener Fahrer hält mitten auf der Autobahn an und greift die Polizei an. Gewalt, Chaos und eine verletzte Beamtin sind die dramatischen Folgen. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei Braunschweig hervor. Was genau auf der A2 bei Braunschweig passiert ist, erfährst du hier.

A2 bei Braunschweig: Zeugen entdecken auffälligen Fahrer

Zeugen meldeten am Mittwochabend (24. Mai) ein Fahrzeug, das in gefährlichen Schlangenlinien über alle drei Fahrstreifen der A2 Richtung Hannover irrte. Dabei hatten der Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer gerade noch Glück, dass die Beinahe-Unfälle verhindert werden konnten.

Als der betrunkene Fahrer plötzlich und unerwartet auf dem linken Fahrstreifen anhielt, reagierten die Zeugen sofort. Sie stoppten ihre Fahrzeuge und konfrontierten den Mann. Doch statt Einsicht folgte ein heftiger Streit. Schließlich schob ein Zeuge den defekten Transporter von der Fahrbahn auf den Seitenstreifen, während eine weitere Zeugin den nachfolgenden Verkehr vor der gefährlichen Situation warnte.

A2 bei Braunschweig: Polizeieinsatz und erbitterter Kampf

Die Polizei traf kurz darauf ein und wurde sofort von starkem Alkoholgeruch beim Fahrer des Transporters empfangen. Seine unsichere Gangart und verworrene Sprache bestätigten den Verdacht – er war erheblich betrunken. Ein Atemalkoholtest ergab einen erschreckenden Wert von über 2,3 Promille.

Die Beamten teilten dem Suff-Piloten mit, dass dieser jetzt auf die Wache gebracht werde, weil er eine Blutprobe abgeben müsse. In einem verzweifelten Versuch zu entkommen, versuchte er mehrmals über die Leitplanke zu flüchten und lief sogar zu Fuß über die Autobahn.

+++ Welfenhof in Braunschweig: Mann will Geld abheben – und erlebt einen Albtraum +++

Nur mit enormer Kraftanstrengung konnten die Beamten ihn schließlich festhalten. Doch dabei entwickelte er eine brutale Gewalt, indem er wild um sich schlug und trat. Eine Polizeibeamtin wurde dabei schwer verletzt und konnte ihren Dienst nicht mehr fortsetzen.

A2 bei Braunschweig: Fragwürdige Papiere im Auto

Im Krankenhaus wurde dem Mann schließlich eine Blutprobe entnommen, um den genauen Blutalkoholwert festzustellen. Im Fahrzeug des Beschuldigten wurden zudem mehrere Führerscheine und Ausweisdokumente gefunden, deren Echtheit derzeit überprüft wird.


Mehr News:


Die Vermutung liegt nahe, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Polizei stellte die Dokumente sicher und leitete umgehend die entsprechenden Strafverfahren ein.

Markiert: