Harz 

Hund im Harz: Polizist schießt auf Bulldogge – so dramatisch lief der Einsatz ab

Ein Polizist hat einen Hund im Harz erschossen. (Symbolbild)
Ein Polizist hat einen Hund im Harz erschossen. (Symbolbild)
Foto: Funke Foto Services

Im Harz hat es eine Auseinandersetzung mit der Polizei gegeben, die für einen Hund tödlich geendet ist.

Ein Polizist schoss auf den Hund. Wenig später musste das Tier eingeschläfert werden.

Im Harz wurde ein Hund von einem Polizisten erschossen

Doch wie kam es dazu? Die Polizisten waren zu einer Tankstelle gerufen worden, da dort ein Mann (44) nach eigenen Angaben von einem anderen Mann (51) an der Hand verletzt worden war. Er musste vom Rettungsdienst medizinisch versorgt werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Der 51-Jährige war kurz nach der vermeintlichen Tat in einen nahegelegenen Imbisswagen geflohen. Als die Beamten die Identität des Mannes feststellen wollten, öffnete dieser die Tür des Imbisswagens.

In diesem Moment lief der Hund des 51-Jährigen, eine Bulldogge, bellend aus dem Imbisswagen heraus – zielgerichtet auf einen Polizisten zu.

Bulldoge stürmt auf Polizisten zu und wird angeschossen

Auf Versuche des Hundehalters, das Tier durch Rufen und Pfeifen zurückzuhalten, reagierte die Bulldogge nicht.

+++ Harz: Polizei kontrolliert Gaststätte – hinter der Tür spielen sich verbotene Szenen ab +++

Um den Angriff des Hundes abzuwehren, hat der Beamte auf den Hund mit scharfer Munition geschossen und ihn schwer verletzt.

Die Bulldogge floh von der Imbissbude und rannte in Panik noch zwei Kilometer, bevor ein anderer Polizist das Tier mit einer Leine sichern konnte.

+++ Hund in Braunschweig: Jetzt steht's fest! HIER darf dein Vierbeiner bald ohne Leine toben +++

Hund musste wegen schwerer Verletzungen eingeschläfert werden

Die Bulldogge musste wegen ihrer schweren Verletzungen später durch einen Tierarzt eingeschläfert werden.

Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 51-Jährigen eingeleitet und einen Baseballschläger sichergestellt.

Darüber hinaus wurden Ermittlungen gegen den Polizisten eingeleitet, der den Hund angeschossen hat. (fb)