Salzgitter 

Salzgitter: Unheimliche Serie! Diese Taten machen Heike (36) Angst – aber, was steckt dahinter?

Heike aus Salzgitter hat die Nase voll. Schon fünf Mal wurde ein Reifen an ihrem Audi zerstochen.
Heike aus Salzgitter hat die Nase voll. Schon fünf Mal wurde ein Reifen an ihrem Audi zerstochen.
Foto: Phil-Kevin Lux

Salzgitter. Heike aus Salzgitter ist wütend und etwas ratlos. Mehr noch: Die 36-Jährige geht derzeit nur mit einem mulmigen Gefühl nach draußen.

Denn bereits fünf Mal ist sie Opfer eines Reifenstechers geworden. Auch die Polizei Salzgitter beschäftigt sich mit den Taten.

Salzgitter: Unbekannter sticht fünf Reifen platt

Den ersten platten Reifen entdeckte Heike am 23. Dezember, zuletzt stellte sie am 12. Januar fest, dass der Täter sich erneut mit einem Cuttermesser an ihrem Auto zu schaffen gemacht hatte – er suchte sich immer einen anderen Reifen aus.

Der Täter habe es ganz sicher gezielt auf ihren Audi A6 abgesehen, sagt Heike im Gespräch mit news38.de. Aber, warum? Das erschließt sich der 36-Jährigen nicht.

+++ Kleber-Phantom schlägt wieder zu! Jetzt sprechen die Opfer: „Irgendwie bist du nicht ganz klar im Kopf“ +++

Weder habe sie einen Beruf, der Hass auf sich ziehen könnte – noch habe sie privat jemandem eine Angriffsfläche geboten. „Ich habe keine Reibereien, wo ich losgehen und jemandem die Reifen zerstechen würde“, sagt sie. „Was jemand anders aus seiner Sicht macht – keine Ahnung.“

Sie habe auch mit ihren Nachbarn über die Attacken gesprochen. Alle seien sehr nett gewesen und wollten künftig besonders wachsam sein.

----------------------

Mehr Themen aus Salzgitter:

Tragischer Unfall auf der Industriestraße! Fahrer (†64) kommt ums Leben

Crash mit Linienbus! Hund „Chippy“ genießt erstmal Polizeischutz

Böse Überraschung für „Grünes Klassenzimmer“ – „Völlig sinnlos“

----------------------

Heike aus Salzgitter hat Angst

Ob sie auch Angst habe, vor die Tür zu gehen, wollen wir von Heike wissen. Schließlich könne es ja auch jemand auf sie persönlich abgesehen haben. „Ja, habe ich“, sagt die 36-Jährige.

+++ Edeka in Wolfsburg: Mitarbeiter stellen sich besonderer Challenge – DIESES Video berührt +++

Bisher hatte sie ihren Audi immer am Neuen Mühlenweg oder am Schäferkamp in Salzgitter abgestellt. Das traut sich Heike jetzt nicht mehr – inzwischen hat sie eine Garage für ihr Auto gemietet.

Polizei Salzgitter ermittelt und sucht Zeugen

Die Polizei Salzgitter ermittelt in fünf Fällen wegen Sachbeschädigung. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 500 Euro. Wenn du Hinweise geben kannst, die zum Reifenstecher führen könnten, melde dich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05341/18970. (ck)