Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Fans färben Rasen Gelb-Blau – DIESES Detail sorgt für Gänsehaut

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig gehört zu einem der traditionsreichsten Sportvereine Deutschlands. Gegründet wurde der Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht e.V. am 15. Dezember 1895 in einer Wohnung in der Leonhardstraße.

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Die Saison ist vorbei und die Fans von Eintracht Braunschweig in heller Ektase. Nur ein Jahr nach dem bitteren Abstieg spielen die Löwen nächste Saison wieder zweitklassig.

Nach dem Abpfiff gegen Viktoria Köln gab es bei den Fans von Eintracht Braunschweig kein Halten mehr. Der Rasen färbte sich Gelb-Blau. Bei aller Partylaune sorgte gerade ein Detail, besser gesagt ein Lied für absolute Gänsehaut.

Eintracht Braunschweig: Fans stürmen den Platz!

Es ist geschafft! Die Drittligasaison 2021/22 ist vorbei. Eintracht Braunschweig hat tatsächlich den Aufstieg geschafft. Die Fans sind in absoluter Ektase. Bereits in der 60 Minute verließen drei Fans ihre Sitzplätze und versuchten auf das Spielfeld zu kommen. In der 85 Minute waren es dann gar Hunderte. Die Ordner hatten alle Hände voll zu tun.

Der Ball rollte nicht mehr. Schiedsrichter Eric Müller lässt die Zeit nur noch auslaufen. Da es für beide Teams um nichts mehr ging, beschwert sich darüber niemand. Dann ist es so weit. Die Fans dürfen endlich den Platz stürmen. Innerhalb weniger Minuten füllt sich der Rasen komplett. Kaum noch grüne Flächen sind zu sehen – alles ist blau und gelb.

+++Eintracht Braunschweig: Fans feiern meiste Zeit friedlich – doch eine Sache will die Polizei mit dem Verein klären+++

Eintracht Braunschweig: Ektase zu Disney-Lied

Die Atmosphäre ist unbeschreiblich. Aus den Lautsprechern ertönt Musik, die Fans feiern und singen. Das Lied überrascht jedoch. „Let it be“ schallt in einer ohrenbetäubenden Lautstärke durchs Eintracht Stadion. Absolute Gänsehautstimmung. Das Lied soll an „Let it go“ aus dem Disney-Kinderfilm „Frozen“ erinnern. Statt es gehen zu lassen, lassen es die Eintracht-Fans lieber geschehen.

„Das ist praktisch unser Aufstiegslied. Das haben wir letzte Woche auch schon oft gesungen“, erklärt Martin Kobylanski nach dem Spiel beim NDR. Für Kobylanski war es das letzte Spiel in Braunschweig. Vorm Anpfiff wurde er beeindruckend verabschiedet (hier mehr erfahren).

+++Alle Entwicklungen vom Spiel gegen Köln ließßt du in unserem Live-Ticker+++

Eintracht Braunschweig: Krauße stimmt an

Die Abwandlung des Filmsoundtracks sollte nicht der letzte Song des Abends sein. „Nie mehr Dritte Liga“ stimmt Mittelfeldmann Robin Krauße an. Währenddessen ist immer noch das gesamte Spielfeld voller Braunschweig-Fans.

----------------------------------------------------

Mehr News zu Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig will Stadionnamen retten und startet krasse Aktion – „Wir holen sie uns“

Eintracht Braunschweig: Große Ehre! Löwen werden von der Stadt gewürdigt

Eintracht Braunschweig: Bahnt sich ein Wiedersehen an? ER könnte zurückkommen

----------------------------------------------------

Auf die Fans und die Mannschaft dürfte ein langer Abend warten. Die Stimmung ist ausgelassen. Es wird gefeiert, gesungen und gelacht. Was ein toller Tag für jeden Löwen-Fan da draußen.