VW 

VW-Überraschung! Markenchef Brandstätter präsentiert neues Modell –„200 Kilo leichter als ID.-Geschwister“

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Wie aus dem Nichts und ohnevorherigen Leak hat VW-Markenchef Ralf Brandstätter ein neues Modell vorgestellt.

Dabei handelt es sich um das elektrische Pendant zum VW Golf R.

VW überrascht mit neuem Modell, das aber einen großen Haken hat

Wie Ralf Brandstätter sagt, handelt es sich dabei um das erste elektrische Performance Modell des Konzerns: Den ID.X.

„Das Team hat einen ID.3 mit ursprünglich 62kWh mit einer 82kWh Batterie ausgestattet und mit Teilen des ID.4 GTX neu kombiniert“, erklärt der Markenchef den neuen Wagen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Es gibt einen Drift-Modus, der die Vorderachse entweder ganz oder teilweise abschaltet. Zudem verfügt der ID.X über einen zweiten Motor und schafft es auf bis zu 245 kW (333 PS).

>>> VW setzt Zeichen für Vielfalt und Respekt – Mitarbeiter outen sich: „Doppelleben war keine Alternative“

Modell ist 200 Kilo leichter als andere Elektro-Autos

„Von 0 auf 100 in 5,3 Sekunden, 200 Kilo leichter als seine ID.-Geschwister, Interieur und Exterieur ein absolutes Design Highlight – und im Drift-Modus an Spaß nicht zu toppen“, beschreibt Brandstätter den Elektro-Golf R.

200 Kilo leichter als andere Modelle, das ist eine Ansage. Damit ordentlich beschleunigt werden kann, spielt beim Sportwagen das Gewicht durchaus eine Rolle.

Doch wer sich nun auf einen elektrischen Sportwagen freut und schon fragt, wann er den ID.X kaufen kann, der wird herbe enttäuscht.

>>> VW sattelt um: Dieses Gefährt hat wenig mit einem Auto zu tun

Modell geht nicht in die Serienproduktion

Denn dass das neue Modell so überraschend ohne viel Vorankündigung präsentiert wurde, liegt vermutlich an der Tatsache, dass er nicht in Serie gehen soll.

Dennoch können sich Sportwagen-Fans darauf freuen, denn einige Details sollen übernommen werden für andere Modelle. (fb)